Jan Tenner Episode 2Jan Tenner Episode 23Jan Tenner Episode 29Jan Tenner Episode 41
 

 
Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Jim Panse (IP gespeichert)
Datum: 25. Mai 2004 14:29

Hallo allerseits!

Also, ich höre Jan Tenner seit ich 5 bin oder so, und heute mit 21 mag ich es immer noch wie am ersten Tag.
Jetzt wollte ich euch mal fragen, was man denn noch so an Science-Fiction kennen sollte, wenn man Jan Tenner mag?
Jan Tenner ist halt irgendwie ein ganz anderer Style als alles was ich sonst so kenne(Star Wars, Star Trek, Babylon 5).
Zwar auch teilweise ein bißchen trashig und unrealistisch, aber das macht es umso cooler.

Würde mich freuen, wenn ich hier ein paar Anregungen bekäme.

Gruß

Jim


Avatar
Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 25. Mai 2004 22:24

Hmm, gute Frage, aber auch schwierig.
Jan Tenner hat schon seinen eigenen Stil, etwas ähnliches kenne ich auch nicht. Ist schon eine einzigartige Serie.

Eine ebenfalls gute Science Fiction Serie, allerdings vom "Konkurrent" Europa, ist Commander Perkins, die im Rahmen der Rückkehr der Klassiker auch wieder erhältlich ist. Thematisch ist sie aber mit Jan Tenner nicht zu vergleichen, es geht um Commander Perkins, Professor Common, dessen Sohn Ralph und Major Hoffman, die mittels des Dimensionsbrechers ganz ohne Raumschiffe fremde Welten besuchen.
Die Buchvorlage wurde nun auch von Maritim unter dem Seriennamen Das Sternentor neu vertont. Meiner Meinung nach aber eher mittelmäßg bis schlecht.

Zu Perry Rhodan (Europa und Eins A Medien) kann ich leider garnichts sagen.

Da Du Babylon 5 und Star Trek ansprichst, nehme ich an, daß Du auch 'Medienübergreifend' interessiert bist, und kann Dir daher das Buch Der Wüstenplanet von Frank Herbert empfehlen.
Grandiose epische Science Fiction, in der ein eigenes gewaltiges Universum geschaffen wird, daß mich sehr gefesselt und gefangengenommen hat. (Wem Lynchs Verfilmung 'Dune' nicht gefallen hat, der sollte sich nicht abschrecken lassen. All das, was den Film konfus erscheinen lässt, ist im Buch erklärt.)

Grandiose visuelle Science Fiction wird in der TV Mini Serie Lexx erzählt. (!! Achtung nicht mit der Fersehserie verwechseln - die ist nämlich scheiße - ich meine die vier Fernsehfilme mit u.a. Eva Habermann !!)
Eine sehr schräge Geschichte um das Raumschiff Lexx, welches ein Lebewesen ist, das von Rebellen gestohlen wird um den Ewigen Schatten zu besiegen. Eine sehr skurrile Crew (Eine Frau, die mit einer Clusterechse gekreuzt wurde, ein in sie unsterblich verliebter Roboterkopf, ein 'Untoter' und ein feiger "Wachmann zweiter Klasse"), die sehr skurrile Abenteuer erlebt. Link zu Lexx

Wie gesagt, wenn man Jan Tenner mag, mag man nicht automatisch die genannten Dinge, aber es ist das, was mir als Science Fiction bekannt ist und empfehlenswert erscheint.



-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Ohrwell (IP gespeichert)
Datum: 26. Mai 2004 11:57

Mit Perry Rhodan (sowohl als Hörspiel als auch als Buch) konnte ich als Kind nicht viel anfangen. Allein der erste Silberband "Die dritte Macht" quält einen viel mit physikalischen Informationen, z.B. mit wieviel Sachen pro Stunden die Stardust I durch den Raum fegt. Bei den Hörspielen (bis auf Angriff der Individualverformer) erging es mir nicht anders. Ich glaube, da wurde einfach ein reiferes SF-Publikum angesprochen. Jan Tenner ist da eher umkomplizierter und versucht nicht komplexe Handlungsstränge aufzubauen. Erst später kam ich wieder zu Perry Rhodan zurück. Was müßte man nun noch kennen ?

Mmh, auf alle Fälle kann ich den Newcomer "TAKIMO - Abenteuer eines Sternenreisenden" von Polaris empfehlen. Eine neue SF-Hörspielserie, die mir sehr gut gefallen hat und die sicher das Potential hat, eine lange Lebenszeit zu erwarten. Die Flash Gordon-Hörspiele von EUROPA schwimmen auf einer ähnlichen Welle wie Jan Tenner, allerdings manchmal einen Kick zu kitschig. Commander Perkins wurde hier ja auch schon erwähnt. Man könnte noch Jonas-der letzte Detektiv hier erwähnen, ist zwar eine Radiohörspielserie, aber das soll kein Hindernis sein. Seltsam es werden eigentlich sehr wenig SF-Hörspiele produziert. Warum nur ? Das Genre ist sicher nicht schwerer umzusetzen als die ganzen Gruselserie, die derzeit im Umlauf sind und die im Moment die Oberhand haben.

Gruß Ohrwell

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Frank (IP gespeichert)
Datum: 08. Juli 2004 14:41

Wenn man Jan Tenner liebt dann liebt man auch die alten Lucasfilm Adventures
wie Maniac Mansion aus den 80ern !!!

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Der Aufrüttler (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2004 01:36

"Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??"

- Erdbeereis! Mit Sahne!

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: redtiger2 (IP gespeichert)
Datum: 24. November 2004 00:13

Und natürlich die Kult Anime Serie Saber Rider nicht zu vergessen !!!


MfG
redtiger2

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Xarxat (IP gespeichert)
Datum: 02. April 2005 02:25

Da kann ich die beiden (meiner Meinung nach[:]8-)[/:]) besten SF-Buch-Serien
aller Zeiten empfehlen:
1) Die ZBV-Serie von K.H.Sheer (absoluter KULT!!!):
spielt anfangs unseres Jahrtausends auf der Erde. Die ersten Folgen sind so eine Art HiTech-Krimi über 2 Spezial-Agenten (Thor Konnat und Hannibal Xerxes Othello Utan), die zur Spionageabwehr gegen einen feindlich gesinnten Staatenblock eingesetzt werden. Dann ändert sich die Thematik:
technisch weit überlegene Außerirdische wollen die Erde erobern. Die Menschheit
(und deren diversen Geheimdienste) müssen vereint diese Bedrohung abwehren. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die 2 Agenten "Zur besonderen Verwendung" (ZBV).
Leider wurde die Serie mitten in der Handlung (aha kommt mir bekannt vor!) eingestellt - allerdings gab es immerhin 50 (!) Folgen mit etlichen spannenden Zyklen.

2) Mark Brandis (gigantisch!):
Spielt in den 70-90er Jahren unseres Jahrhunderts. Die Raumfahrt ist weit genug
fortgeschritten, um das Sonnensystem zu erkunden. Auf der Venus gibt es inzwischen eine unabhängige Kolonie. Mark Brandis, erst Captain, später Commander der VEGA (Venus-Erde-Gesellschaft für Astronautik) ist der Held der Serie. Anfangs kämpft er im Bürgerkrieg gegen ein totalitäres Militärregime, später tritt er der neugegründeten Gesellschaft zur Rettung Raumschiffbrüchiger bei und muß es mit Raum-Piraten, machtbesessenen Politikern, und diversen, durch die Menschheit verursachte, Katastrophen aufnehmen. Dabei steht immer die menschliche Komponente im Mittelpunkt der Serie.



Die Armee ist niemals rückständig, Jan!

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: norialis (IP gespeichert)
Datum: 13. April 2006 18:37

Also wo ich lange irre scharf drauf war sind die Captain Future Folgen - leider wurden die ja vom deutschen Fernsehen kurz und klein geschnitten.

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Taro (IP gespeichert)
Datum: 09. August 2006 22:58

Hallo.
Lese schon seit langem hier und hab mich jetzt endlich mal hier angemeldet. Hatte oft den Eindruck, dass hier alles stillgelegt ist, weil so wenig passiert.
Werde dann auch diesen Beitrag dazu nutze, um mich ein wenig vorzustellen.

Hier ein paar Dinge, die mich emotional ansprechen:
-Schimanski-Tatorte
-Captain Future
-Michael Stipe
-Julia Roberts
-Die Stimme von PJ Harvey
-Alte Musik von Cure, Depeche, Sisters, P.Boa...
-Portishead
-Der König von Narnia (Die alte Serie aus den 80ern)
-Herr der Ringe
-Die deutsche Synchronstimme von Robert de Niro
-Sexy Sadie
-Unbeständig und Kühl (genialer Film mit Jasmin Tabatabai)

Grüße, Thorsten.

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Franz Schmitt (IP gespeichert)
Datum: 17. Oktober 2006 18:54

Xarxat schrieb:

> 2) Mark Brandis (gigantisch!):

Und nett ist, dass die Serie bald auch als Hörspiel rauskommt (Beleg)!

Re: Wenn man Jan Tenner liebt, was mag man dann noch??
geschrieben von: Xarxat (IP gespeichert)
Datum: 26. Oktober 2006 21:46

Hallo Franz,

Vielen Dank für den Link! Das is ja interessant!

Gruß,
Xarxat



In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.