Jan Tenner Episode 5Jan Tenner Episode 17Jan Tenner Episode 30Jan Tenner Episode 41
 

 
Avatar
Lose Fäden
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 01. Juni 2006 10:45

Hier können wir die losen Fäden, die uns die Serie bietet sammeln, aufnehmen und zu Ideen zu entwickeln und letztere zu diskutieren.

Zygon
Nach der Befreiung der Erde werden die Soldaten um Oberst Anderson von Zygon abgeholt, sie sind aber der Meinung, daß die Zygonier noch weitere Hilfe brauchen können. Xoracu ist einverstanden und eine Gruppe Menschen wird nach Zygon entsandt, um beim Wiederaufbau zu helfen.
Es gibt zygonische Gruppen, die Einmischungen von außen ablehnen und den Menschen sowie dem König Probleme bereiten.
Es gilt Gebiete urbar zu machen, Städte wieder aufzubauen, alte Artefakte zu finden.

Die Besatzungszeit
Trotz der Problematik, daß es keine Energie gibt, formiert sich Widerstand gegen die leonischen Besatzer. Kleine Terroristenzellen greifen die Leonen verdeckt an, sabotieren ihre Bohrungen usw.

Die Zukunft
Wie entwickelt sich die Erde in den nächsten 50, 80 oder 120 Jahren?
Wie verändern die Seren den Alltag?
Gibt es verstärkten Kontakt zu Außerirdischen, gar einen interplanetaren Zusammenschluß? Oder isoliert sich die Erde?
Ist die Erde überhaupt geeint? Gibt es einzelne Länder, die sich isolieren, während andere sich mit den Außerirdischen verbünden?
Was ist aus den Azzarus geworden?
Gibt es Kontakte zum Dunklen Imperium?
Hier bietet die "Jack Tenner" Idee einige Möglichkeiten, das neue Universum zu erforschen.

Lurya
Die Vorfahren der Luraner stahlen einst den Stein der Macht, zur Strafe versank ihr gesamter Planet im Wasser.
Die erste Suche nach dem Stein der Macht bietet sicherlich auch einige spannende (Fantasy-)Geschichten auf dem Planet der Tausend Wunder, als dieser noch belebt war.
Doch auch die Kontakte zu Lurya in der Zukunft könnten interessant sein. Wird es gar versuche geben, die Landmassen wieder an die Oberfläche zu heben (Stichwort Terraforming)?

Das sind mal meine Ideen, die schon eine Weile in meinem Kopf herumspuken.



-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Ich bin für Botschaften
geschrieben von: Osterei (IP gespeichert)
Datum: 02. Juni 2006 10:59

Da das Tauchserum die menschliche Respiration so verändert, dass der Großteil der lebensnotwendigen Luft aus dem Wasser, über die Haut aufgenommen wird, und dies sowohl auf Lurya als auch auf der Erde funktioniert, könnte man ebenso annehmen, das die Luraner auch in den Ozeanen der Erde leben könnten.

Wenn die Luraner also eine Art Botschaft an der Küste von Westland einrichten, könnten sie bei einem Erkundungsgang dieses Gebietes auch auf Azzaru stoßen.

Das erste mal begegnen wir Magie in der Welt von Jan Tenner in der Form der Bewohner des dunklen Imperiums, das letzte mal auf der Erde selbst in dem versunkenen Reich der Azzarus. Warum diese beiden magischen Orte nicht verbinden.

Logar könnte seine Botschaft direkt in Azzaru einrichten und dabei für den Schutz der versunkenen Welt sorgen und zugleich Kontakt mit den Menschen über dem Meeresspiegel haben.

Die irdische Siedlung eines Botschaftertrupps von Zygon könnte auf dem Red Rock entstehen, ganz in der Nähe der Indianer.

Ob die Leonen nun ihre alte Marsstation wieder in betrieb nehmen und beginnen, den Mars zu ihrer neuen Heimatwelt auszubauen oder sich eine geostationäre Bleibe einrichten, indem sie ihre gesamte Flotte zusammendocken, jedenfalls sollten sie in relativer nähe zum Urangürtel bleiben.

Gibt es auch Weltraumwirbel (Wurmlöcher?) in andere Dimensionen als die des dunklen Imperiums, vielleicht auch solche, die als 'Abkürzung' verschiedene Galaxien verbinden?



Nachricht bearbeitet (02.06.06 11:29)

Lose Fäden
geschrieben von: Osterei (IP gespeichert)
Datum: 02. Juni 2006 11:23

Hat das Militär im Geheimen ihre Biowaffenforschung weitergeführt (grüne Spinnen)?
Treffen die neuen Helden auf das Volk, das ehemals eine Bruchlandung auf der Erde Erlitten und als erste vor den Leonen warnten (tödlicher Nebel)?
Konnte General Spirit der Explosion seiner Insel entkommen und im Untergrund einen Wiederstand gegen die Leonen aufbauen?
Woher stammte der Alien 'Großer Manitou' und wird er zurückkehren?
Gibt es ein Wiedersehen mit den Ursiden?
Woher stammen die Weltraumpflanzen, wurden sie von den Leonen gezüchtet oder stammen sie von einer anderen Welt?
Gleiche Frage zu den Gehirnsteuernden Symbionten.
Werden einige Menschen Wega 5 besiedeln und zu einer gefühllosen, superintelligenten Kultur heranwachsen, die alle mit neuen Erkenntnissen und Technologien versorgen?
Welche Geheimnisse verbergen die Ruinen des Planeten der Vogelmenschen und welche Abenteuer sind in den Tiefen von Lurya zu bestehen?
Was wird aus der neuen Kolonie von Satohans Volk?
Gibt es ein wiedersehen mit den Bewohnern der grünen Hölle?
Was wurde aus den Erhabenen, die die Station der Vorzeit erbauten und was war der Zweck ihrer Forschungen?
Was lässt sich aus der Nanotechnologie des Professor Zweistein machen, mit der er einst die Steinzeitseuche verbreitete?
Ist das Nichts tatsächlich besiegt und wenn ja, war Logars Vater tatsächlich der erste Magier und letzte Magier des dunklen Imperiums, der eine solche Gefahr heraufbeschwor?
War das Nichts vielleicht nur der misslungene Versuch eine Bedrohung von galaktischem Ausmaß für die eigenen Zwecke zu benutzen?
Was wurde aus den Mohas und Ginnicks und was aus dem Großen Denker?
Was ist das Ziel von Zweisteins Sternenbastion?



Nachricht bearbeitet (02.06.06 11:25)

Avatar
Re: Ich bin für Botschaften
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 02. Juni 2006 12:04

Lurya meets Azzaru - das gefällt mir sehr! [:]HOT[/:]

Wir können es ja wie in Star Trek machen, in der Folge,
wo Menschen, Klingonen, Romulaner und Co. die Artefakte finden,
sie am Ende zusammenfügen, obwohl sie feindlich gesinnt sind,
und rausfinden, dass sie von der gleichen Spezies abstammen. [:]:-O[/:]

Viell. ist es auch eine ganz andere Art & Weise bzw Möglichkeit an das Thema
"Jan Tenners Erben" ranzugehen:
Anstatt die Serie fortzusetzen, fügen wir lose Fäden zusammen und erklären
das Jan Tenner Universum in sich!
[:]8-)[/:]

Avatar
Re: Ich bin für Botschaften
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 02. Juni 2006 12:07

Satu-Hans, der war gut [:]:-))[/:]!

Ohja, ich stehe auf die Erhabenen, da freue ich mich schon drauf! [:]HOT[/:]

Wie wär's wenn der große Denker der Ginnicks Zweisteins Bastion anführt. [:]:-O[/:][:]:-}[/:]

Fürs Protokoll: Diesen Beitrag bitte nicht zu Ernst nehmen!

Re: Ich bin für Botschaften
geschrieben von: Osterei (IP gespeichert)
Datum: 02. Juni 2006 12:32

Sorry, meinte natürlich Sathoans Volk. Müssen diese eigentlich von den Erhabenen verschieden sein?!?

Re: Lose Fäden
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 30. Juni 2006 09:57

Eigentlich schon, da die Erhabenen zuletzt vor ca. 2500 Jahren auf der Erde waren, der letzte Rest von Sathoans Volk (eben die Besatzung des Totenschiffes) seit einer Million Jahren durchs Weltall treibt.

Ich empfinde die Erhabenen als eines der spannendsten nie gelösten Rätsel aus Jan Tenner - dazu hätte ich gerne ein paar HSP's gehört. Schade, dass dies nie passieren wird.

Re: Lose Fäden
geschrieben von: Anonymer Benutzer (IP gespeichert)
Datum: 02. Juli 2006 18:11

Hallo erstmal! ;)
Ich weiss gar nicht, ob ich überhaupt schonmal in diesem Forum gepostet habe, aber als grosser Jan Tenner und Science-Fiction Fan muss ich mich mal zu Wort melden.

Erstens: Die Idee, dass verschiedene Völker den selben Ursprung haben, find ich richtig gut. Auch wenn diese Idee nicht neu ist. Nicht nur in Star Trek (wie bereits angesprochen), sondern auch in einem anderen Sci-Fi Klassiker kommt diese Thematik sehr gut zur Geltung, nämlich bei Captain Future.
Nichts desto Trotz ist das eine sehr gute Thematik und ich würde es toll finden, mehr darüber zu erfahren.

Tja, und zweitens würde es mich extrem reizen, bei dem Projekt als Sprecher oder auch hinter den Kulissen mitzuwirken. Als Referenz könnte ich da die "Real Ghostbusters" Fan-Hörspiel-Reihe angeben, wo ich den Erzähler spreche (mehr Infos bei www.ghostbusters.de.ms), und meine eigenen Projekte, wie zum Beispiel "Eine Falle für He-Man", welches ich produziert und wo ich Prinz Adam / He-Man gesprochen habe. (Infos dazu unter www.hearoic.de)

Ich würde mich freuen, wenn ich von einem "Verantwortlichen" für dieses Projekt hören würde :)

Gruß,
Björn

Avatar
Re: Lose Fäden
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 03. Juli 2006 11:27

Willkommen Force!
Wir werden sicherlich auf dein Angebot zurückkommen.

Ich denke wir starten hier gerade ein großes Projekt,
das zwar noch in den Kinderschuhen steckt,
aber unbedingt einer Umsetzung bedarf.

Ich hol mir dann noch Dieter Bohlen und Dee,
dann können wir ein Jan Tenner Classic Casting
starten. [:]:-))[/:]

Re: Lose Fäden
geschrieben von: Anonymer Benutzer (IP gespeichert)
Datum: 03. Juli 2006 12:35

Stehe da gern zur Verfügung :)

Bezüglich Azzarus und Luryaner... Wenn das wirklich in der Geschichte aufgegriffen werden sollte, würde ich persönlich auf jeden Fall davon abraten, die Erde als Ursprungsplanet aufzuführen. Wir Menschen bezeichnen uns nur zu gern als die Krone der Schöpfung und betrachteten die Erde viel zu lange als das Zentrum des Universums ;)

Re: Lose Fäden
geschrieben von: Anonymer Benutzer (IP gespeichert)
Datum: 13. Juli 2006 12:26

Mir ist grad eingefallen, dass man auch Dennis nochmal bringen kann, sowie General Forbets Neffen und sonstige Kinder, mit denen Jan und seine Freunde in Kontakt kamen. Die dürften jetzt alle in vernünftigem Alter sein, um "richtige" Abenteuer zu bestehen ;)


Re: Lose Fäden
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2006 14:05

Noch eine Frage: Was wurde aus dem Puppenplaneten nach dem Tode Seytanias? Hat sich General Mump zum Herrscher aufgeschwungen und eine Militärdiktatur errichtet? (Forbett dürfte begeistert sein *g*)

Avatar
Re: Lose Fäden
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 29. Januar 2010 13:14

...Und wer sagt denn überhaupt, dass Seytania wirklich tot ist!? Viell. kehrt sie böser denn je vom Friedhof der Kuscheltiere zurück! [:]SENSEMANN[/:][:]:-))[/:]



In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.