Jan Tenner Episode 2Jan Tenner Episode 23Jan Tenner Episode 34Jan Tenner Episode 42
 

 
Avatar
Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 27. April 2004 13:34

Da ich gerade wieder "Stein Der Macht" und Folgekonsorten gehört habe,
bin ich doch etwas enttäuscht, dass die geplanten Folgen nicht veröffentlicht worden sind, [:]:-([/:]
wo z.B. das Volk auftaucht, welches die Leonen besiegt hat & Co. [:]:-O[/:]
Allein aus historischen Gründen wären die Folgen sicherlich interessant geworden.

Wo gab es doch gleich die Drehbücher zu den Folgen - Link?! [:]?[/:]

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Ohrwell (IP gespeichert)
Datum: 27. April 2004 17:04

Hallo westland,

die Scripts zu den Folgen 12-14 gabs auf www.hoernews.de mal zum Nachlesen. Es sind allerdings nur Exposé, wie Kevin Hayes die Geschichte geplant hatte. Die Titel hätten lauten sollen:

12: Invasion der Xantha'uh
13: Die Zeitfalle oder Im Dschungel der Urzeit
14: Komet des Todes

Nachzulesen alle drei unter [www.hoernews.de]

Gruß Ohrwell

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Ohrwell (IP gespeichert)
Datum: 27. April 2004 17:06

Hallo westland,

die Scripts zu den Folgen 12-14 gabs auf www.hoernews.de mal zum Nachlesen. Es sind allerdings nur Exposé, wie Kevin Hayes die Geschichte geplant hatte. Die Titel hätten lauten sollen:

12: Invasion der Xantha'uh
13: Die Zeitfalle bzw. Im Dschungel der Urzeit
14: Komet des Todes

Anhand der Titel war jedoch irgendwie abzusehen, dass der Autor schon anfing bei sich selbst zu klauen...
[:]:-O[/:]

Gruß Ohrwell

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Grom (IP gespeichert)
Datum: 28. April 2004 13:14

hab mir die scripts mal durchgelesen...das sind ja zu 90 % classic folgen nur mit anderen namen![:]:-(([/:] die ersten zwei klingen wie eine mischung aus "die zeitfalle,invasion der ginnicks und befreiung der erde" und die letzte is ja quasi ne 1:1 kopie von "meteor des grauens",nur das sie grom ´nen anderen namen gegeben haben und aus den monstern ein drache gemacht wurde-sehr einfallsreich! [:]}:-([/:]
da is es ja kein wunder das die verkaufszahlen nach unten gingen,wenn man alles schon mehr oder weniger mal gehört hat.kenne die tatsächlich produzierten folgen der nd ja nich (also 1-11 glaub´ich);sind die auch so´n classic abklatsch oder haben die neue handlungen? [:]?[/:]


Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 28. April 2004 20:32

1-7 erinnert ein wenig an die Suche nach dem Stein der Macht. 8-11 sind neue Geschichten. Die Exposés zu 12-14 finde ich auch ein wenig einfallslos, aber wenn man bedenkt, dass die Serie für ein Publikum gedacht war, dass den alten Jan Tenner nicht kennt, kann man darüber hinwegsehen. Ich hätte die Folgen gerne gehört.

Avatar
Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 28. April 2004 23:48

Man sollte es ja nicht tun, aber ich zitiere mich einfach mal selbst in einem anderen Forum:

Für mich zeigt die Beschreibung der unveröffentlichen Folgen(Direktlink zur Seite bei[url=www.hoernews.de]Hoernews.de[/url]), warum man Jan Tenner hätte ruhen lassen sollen:

"Die Invasion der Xantha'Uh" erinnert sehr stark an die Machtübernahme der Leonen und das Motiv der von einem "Großen Lenker" geblendeten, eigentlich aber friedlichen Volksmassen, ist im Tenner Universum auch kein neues Motiv. (Ginnicks)
Daß die Leonen zurückkommen und den Menschen gar helfen ist meiner Meinung nach auch kein super Einfall. (Ich habe es lieber, wenn Kapitel abgeschlossen bleiben.) Zumal ich es seltsam finde , daß die Leonen, nur weil Zomal (wenn er es denn noch ist) nicht mehr ihr Führer ist, hilflos zusammenbrechen....
Interessant dabei, daß der Führer der Xanta'Uh von Jan getötet wird, somit verdoppeln sich die von Jan getöteten Gegner, ein Trend (?), der mir garnicht gefallen hätte.

Auch wenn "Die Zeitfalle" nur der Arbeitstitel gewesen ist, dürfte sich die Folge nicht sonderlich von Nummer 14 der alten Serie mit gleichem Titel unterscheiden.
Seltsam dabei, daß ausgerechnet jene Xantha'Uh, die sich in der Vergangenheit befinden, in blindem Gehorsam weiterkämpfen, während die vielen anderen in der vorherigen Folge einfach so abziehen und ihr Imperium aufgeben.
Fehler wie der, daß Mimo am Ende doch die Zeitfallen orten kann, sind zwar in der alten Serie auch aufgetreten, aber hier dient es mir als weiterer Kritikpunkt.

"Komet des Todes" klingt nach "Meteor des Superhirns", einer Mischung aus "Meteor des Grauens" und "Das Superhirn".

Ich finde, daß die Serie mit ihren 46 Folgen abgeschlossen war, es wurde alles erzählt und man sieht ja, daß sich die Geschichten eigentlich wiederholen.
Ich bin kein Fan der neuen Serie, was neben den grottenschlechten ersten sechs Folgen, auch daran liegt, daß ich mit der alten Serie aufgewachsen bin (die erste Hörspielserie übrigens, die ich gesammelt habe) und es für mich keine anderen Sprecher geben kann und darf.
Lutz Riedel, Marianne Groß, Klaus Nägelen, Heinz Giese, Wilfried Herbst und Klaus Miedel sind für mich die wahren Charaktere.

Deshalb finde ich es auch gut, wenn Jan Tenner nun hoffentlich endgültig ruht.



-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Manu (IP gespeichert)
Datum: 29. April 2004 01:41

@Skraal:

Deiner Einschätzung und Kommentierung hab ich mal wieder nix hinzuzufügen! Sprichst mir zutiefst aus der Seele! Besonders dieser Auszug:
Skraal schrieb:

> Ich bin kein Fan der neuen Serie, was neben den
> grottenschlechten ersten sechs Folgen, auch daran liegt, daß
> ich mit der alten Serie aufgewachsen bin (die erste
> Hörspielserie übrigens, die ich gesammelt habe) und es für mich
> keine anderen Sprecher geben kann und darf.
> Lutz Riedel, Marianne Groß, Klaus Nägelen, Heinz Giese,
> Wilfried Herbst und Klaus Miedel sind für mich die wahren
> Charaktere.
>
> Deshalb finde ich es auch gut, wenn Jan Tenner nun hoffentlich
> endgültig ruht.

ABSOLUT meine Meinung! [:]DRINK[/:]

Grüße
Manu
[:]8-)[/:]

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 29. April 2004 15:31

Jan hat doch schon in der alten Serie Gegner getötet - spontan fallen mir da Zumgara und Thol ein. Dazu das Monster von Torrox in der neuen Serie - die drei "Kills" waren aber weit auf die Serie verteilt, und ich denke nicht, dass man von einem Wandel Jans vom friedliebenden Held zum wahnsinnigen Mörder sprechen kann.

Avatar
Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 01. Mai 2004 10:13

Daß sich Jan zum Amokläufer entwickelt, meine ich auch garnicht, aber ich fand Thol war schon eine Ausnahme, denn er war ein 'Mensch', im Gegensatz zu den Gegnern, die Jan bisher getötet hat. (Die Mutterspinne, die Mutterpflanze, Zungara, die kleinen Spinnen in "Schatz von Lurya")
Die ethische Frage, welches Leben zu töten gerechtfertigt ist, muß man wohl für sich selbst entscheiden, aber im gesellschaftlichen Kontext ist die Tötung eines Menschen als schlimmer gewertet, als das Töten eines Monsters, daß Dich fressen will.



-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: kopfgeist (IP gespeichert)
Datum: 23. Mai 2004 11:04

Hallo zusammen,

also beim Durchlesen der Scripts stosse ich auch auf sehr bekannte Fakten. Aber die Geschichte mit den Xantha'Uh die würde mich interessieren. Die Idee, die Leonen wieder zu integrieren finde ich gut. Das mit der Zeitfalle und dem Kometen finde ich allerdings auch etwas flach.

Dennoch: Folge 12 hätte von mir aus noch produziert werden können, da nach den relativ schlecht neuen Folgen 1-6 eine deutliche Steigerung in den späteren Folgen auszumachen war, zumal auch Ulli Herzog wieder mit dabei war.

Grüsse
Jens
www.kopfgeist.com

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: thol (IP gespeichert)
Datum: 13. Dezember 2006 00:01

seid gegüsst ihr erdenwürmer
also die neuen folegen könnt ihr vergessen ich habe reingehört und nach der ersten fole aufgehört. es ist nicht das gleiche ich bin und bleibe fan der classic folgen. habe mir aber die drehbücher durchgelesen und finde wie ihr alle auch nur ein abklatsch der alten folgen. dabei habe ich mich aber gefragt ob es nicht noch alte drehbücher gibt von den classics. also folgen die zwar geschrieben worden aber nie aufgenommen wurden. vielleicht weiss ja einer etwas darüber?? [:]?[/:]

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Eddie (IP gespeichert)
Datum: 21. März 2007 14:05

HiLeute,

wo finde ich denn eine Übersicht über die neuen Folgen?

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 21. März 2007 18:22

Die umfangreichste Seite zum Thema ND, die ich kenne ist hoernews.de:
[www.hoernews.de]

Re: Die unveröffentlichten Folgen
geschrieben von: Roger Marks (IP gespeichert)
Datum: 09. Oktober 2009 02:27

Jan tenner ist wirklich toll. ich als schriftsteller muss jedoch sagen, dasss geschriebenes hand und fuss haben muss. ich kann nicht am anfang schreib en, der kaffee ist gekocht, wenn ich in der Mitte schreibe, dass ich ihn erst koche. Liebevoll sage ich der "Schönste Quatsch mit soße", soll nicht abwertend gemeint sein. ab er jede folge hat eine achillesverse der unlogik, aber dann wäre es nicht Jan tenner, mit dem ich schlafen gehe, unterm tag lebe. in anderthalb wochen habe ich 46 Folgen, die ich lange sammeln musste gehört. und dann gehts wieder bei eins los. Ein beispiel für die Unlogik in Folge 36 - der höllenplanet: Zweistein verlangt den Silbervogel, wenn General forbett bereit ist, Mimo zu programmieren, werden von Zweistein die Störstrahlen des schutzschirmes abgestellt. General geht und programmiert mimo. Könnten da nicht alle an Bord gehen und zweistein stehen lassen. in meiner Schreibschule wäre dass ein grober Sinn- und sachfehler. Aber wie gesagt - es ist der schönste dreh, der geht.
Ähnlich wie Captain future. wenn das mal ein realfilm gedreht würde, wie auch bei jan tenner... es wäre bei Captain future genug stoff da, aber ich habe eine Registrierte Short story für "DEr Anfang" geschrieben... einige realfilmer machen im kleinen schon projekte, und ich hätte stoff zu bieten, der noch vor der ersten folge herrscher von megara beginnt- unveröffentlicht. Jan tenner ist von Captain Future so für michzu unterscheiden, dass die Orlichkeiten, ein anderer Transfer da ist. aber ansonsten sind beide Helden, die für das gute mit Team geist und einsatz kämpfen. Bei jan tenner fühle ich mich dabei und in distanz geborgen....
gruss Roger Marks, General-Redakteur des Ernest-Marks-Projektes: Offenbach, Riedstadt und Neuwied



In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.