Jan Tenner Episode 4Jan Tenner Episode 24Jan Tenner Episode 29Jan Tenner Episode 44
 

 
Avatar
Lutz Riedel
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 22. Februar 2004 17:00

Um die Idee des Sprecherforums mal weiter auszubauen, habe ich ein wenig gestöbert und folgendes über Lutz "Jan Tenner" Riedel herausbekommen:


Hörspielrollen:

Will Mallmann in John Sinclair Edition 2000
Dracula in der Vertonung der Deutsche Grammophon
Alan Bradley und Tron in Tron
Massimo Krause in Die kleinen Detektive und
Andre, der Meisterdetektiv
An- und Absage in 1984 vom Audioverlag
Zar Nikolai in Anastasia
Rosco in Oliver & Co.


Synchronarbeit (Sprecher):

Timothy Dalton (Der Hauch des Todes / Lizenz zum Töten / Cleopatra [2000])
Christopher Walken (True Romance / Antz)
Jonathan Pryce (Fluch der Karibik)
Richard Gere (Auf der Suche nach Mr. Goodbar / In der Glut des Südens / Cotton Club / Internal Affairs / Gnadenlos)
Samuel L. Jackson (187-Eine tödliche Zahl / Die rote Violine)
Sam Neill (Jagd auf Roter Oktober)
Scott Bakula (American Beauty)
Udo Kier (End of Days / Shadow of the Vampire)
Alec Baldwin (Malice)
Tom Skerrit (Magnolien aus Stahl)
"Borgstimme" (Star Trek - Der erste Kontakt)
"Vulkanier" (Star Trek - Der erste Kontakt)
"Sona-Navigator" (Star Trek - Der Aufstand)
"Joaquin" (Star Trek II - Der Zorn des Khan)
"Romulanischer Abgeordneter" (Star Trek - Nemesis)
"Moräne" (Arielle, die Meerjungfrau [alte Synchro])
"Apollo" Richard Hatch (Kampfstern Galactica)
Michele Placido (Allein gegen die Mafia)

Synchronarbeit (Dialogbuch oder -regie):
Auswahl:

Double Team
Jagd auf Roter Oktober
Die Bourne-Identität
Der Anschlag
Robin Hood - König der Diebe (1991)
Antz
Feivel, der Mauswanderer
Fluch der Karibik
American Beauty
Star Trek Filme VII, VIII, IX

Filmauftritte:

Letzten Sommer in Kreuzberg (1989) (TV)
Didi und die Rache der Enterbten (1985) als Bodo
Vater einer Tochter (1979) (TV)


Quellen:
Captain Blitz' Sprecherdatenbank
Deutsche Synchronkartei
Seriensynchron
IMDB




Nachricht bearbeitet (24-02-04 12:25)

-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 22. Februar 2004 17:11

Auf [url=www.hoernews.de]Hoernews.de[/url] gibt es ausserdem ein Interview mit Lutz Riedel. Da es von 2000 ist, nehme ich an, daß Ihr es schon kennt, trotzdem der Vollständigkeit halber: [:];-)[/:]

Direktlink zum Interview

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Manu (IP gespeichert)
Datum: 22. Februar 2004 17:43

@Skraal: Coole Auflistung!

Lutz Riedel hat auch einem romulanischen Abgeordneten/Botschafter (?) in "Star Trek X - Nemesis" seine Stimme geliehen!

Und wie gesagt: in "Didi und die Rache der Enterbten" hat er einen kurzen Gastauftritt!

Zudem spricht er sehr viele Kino-Trailer! (Hier dürfte die unangefochtene Nummer 1 der Synchronsprecher jedoch definitiv Joachim Kerzel sein!)

Freue mich jedes Mal, wenn ich seine Stimme im Kino zu hören bekomme - und mein erster Gedanke ist: Cool - Jan Tenner![:]:-}[/:]
Bin wie gesagt nach wie vor der Meinung, dass er noch immer den "jungen, sportlichen Studenten" geben könnte - zumindest stimmlich![:];-)[/:]

Grüße
Manu
[:]8-)[/:]

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Master C (IP gespeichert)
Datum: 22. Februar 2004 18:47

@auflistung: Soweit ich weiß, hat er außerdem die Dialogregie in ST 7,8,9 geführt.

@all: Ich habe ihm ihn Folge 46 wirklich noch den Studenten geglaubt, seine Stimme hört sich ja noch ziemlich genauso an wie 1989. Z.B. die Stimme von Heinz Giese hat sich viel mehr verändert.
Und wie gesagt: Man muss schon recht genau hinhören, um die Veränderungen an der Stimme von Lutz Riedel wahrzunehmen.

@manu: Wenn du die Anfangsszene von "Nemesis" meinst, dann sind das die Abgeordneten des romulanischen Rates.

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Manu (IP gespeichert)
Datum: 22. Februar 2004 19:26


> @manu: Wenn du die Anfangsszene von "Nemesis" meinst, dann sind
> das die Abgeordneten des romulanischen Rates.

@Master C: Yes, genau diese Szene meinte ich! Also lag ich mit romulanischem Abgeordneten doch gar net so arg daneben..![:]:-I[/:][:]:-)[/:]
Danke dennoch für die Präzisierung!

Grüße
Manu
[:]8-)[/:]

Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 23. Februar 2004 04:03

@ Manu: Bin ganz Deiner Meinung was Lutz Riedel als Jan Tenner angeht. Ich nehm ihm den jungen, sportlichen Studenten immernoch ab.
Danke für den Filmtip, ich hab das mal im ersten Beitrag aktualisiert.

@ Master C: Das mit den Star Trek Filmen hatte ich auch in dem Interview gelesen, hatte aber keinen anderen Beleg dafür, deshalb hab ich das mal rausgelassen. Aber Du bist hiermit meine zweite Quelle. :D

Wenn Lutz Synchronregie führt, gibt er sich selbst wohl gerne kleinere Rollen, wie die des rolulanischen Abgeordneten. Finde ich eine sehr nette Angewohnheit, wenn ich auch kaum deutsche Filme anschaue, geschweige denn ins Kino gehe.

Wenn Ihr weitere Info habt, immer her damit!
Vielleicht finden diese ja auch Aufnahme in die Homepage. [:]:-}[/:]

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Manu (IP gespeichert)
Datum: 23. Februar 2004 11:44

Skraal schrieb:

> @ Master C: Das mit den Star Trek Filmen hatte ich auch in dem
> Interview gelesen, hatte aber keinen anderen Beleg dafür,
> deshalb hab ich das mal rausgelassen. Aber Du bist hiermit
> meine zweite Quelle. :D

Nana... Du wirst doch nicht mich als ZWEITE Quelle unterschlagen haben (siehe weiter oben)..?[:]:-(([/:] [:]:-p[/:] Tztztz...[:]:-I[/:][:]:-)[/:]

Naja, dafür hast Du in Master C ja immerhin dann die DRITTE Quelle![:]:-I[/:] [:];-)[/:]Kannst es also ruhig in Deiner Auflistung ändern - stimmt wirklich!
(Habe besagten Star Trek-Film ja auch im Kino gesehen - wo ich mich dann gefreut hab, Lutz "JT" Riedel zu hören..![:]:-))[/:])

In diesem Sinne
Gruß
Manu
[:]8-)[/:]

Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 23. Februar 2004 12:02

Da red ich mich doch ganz geschickt raus. [:]:-}[/:]

Ich meinte die Dialogregie bei Star Trek, die ich ja auch schon eingefügt habe. [:]:-}[/:]

Aber der Abgeordnete kommt auch noch rein. [:]:-}[/:] [:]DRINK[/:]

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Manu (IP gespeichert)
Datum: 23. Februar 2004 18:38

Ausrede akzeptiert![:]:-}[/:][:]8-)[/:]

Gruß
Manu
[:]8-)[/:]

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Oel (IP gespeichert)
Datum: 28. Februar 2004 00:47

Moin moin,

ziemlich neu (von Oktober 2003) ist auch das Hörbuch "Der Schatten über Innsmouth" nach H.P. Lovecraft. Gelesen von Lutz Riedel und Joachim Kerzel hat auch ne Rolle. Hab leider erst vor kurzem davon mitbekommen, also selbst noch nicht gehört [:]:-(([/:] auf amazon usw. sind die Reaktionen aber positiv.

Wenn´s jemand interessiert: Der Cthulhu Mythos und Necrophobia sind wohl ähnliche Hörbücher - vermute ich zumindest [:]:-I[/:] -


mfg Oel


Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Skraal (IP gespeichert)
Datum: 28. Februar 2004 02:03

Necrophobia sind Grusel- und Horrorgeschichten, vorgelesen von verschiedenen Synchron- und Hörspielstars. (Neben Kerzel und Riedel auch von Nana "Buffy" Spier (schreckliche Stimme übrigens) und David Nathan (u.a. Johnny Depp).)
Wenn mann Hörbücher und Horror mag, dann ist Necrophobia sehr empfehlenswert.
"Schatten über Innsmouth" fand ich schon langatmig zu lesen, wobei Kerzel als Zadok Allen sicherlich eine Freude ist.

Ich finde Hörbücher allerdings nicht sehr toll, ich lese lieber selber.



-----------------------------------------
http://www.skraal.net/tenner/westland.gif
WESTLAND

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Emissary (IP gespeichert)
Datum: 12. September 2006 15:08

Hoffentlich bekommt Lutz Riedel mal die Möglichkeit, einen festen Charakter in Star Trek zu sprechen! Vielleicht in einer neuen Serie!?!?

Wenn ihr Lutz Riedel gerne hört, dann schaut euch mal die HBO-Serie "Deadwood" an!!! Lutz Riedel spricht darin den Schauspieler Ian McShane, der den Saloonbesitzer Al Swearengen verkörpert! Lutz Riedel war nie besser!!! Und die Sprüche, die er in der Serie klopft, würden Jan Tenner die Schamröte ins Gesicht treiben! ;-) Also nix für zart besaitete!

Gruß Emissary

Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Goth_Diva (IP gespeichert)
Datum: 19. September 2006 18:06

Hab mir zum Geburtstag übrigens diverse Lovecraft Hörbücher schenken lassen. Bei LPL spricht er nicht nur "Der Schatten über Innsmouth" (leider noch nicht gehört), sondern auch auf einer Veröffentlichung "Das Ding auf der Schwelle" und "Die Ratten im Gemäuer". Bei den "Ratten" ist er besonders stimmungsvoll, aber das Finale von der Story war ja schon immer gut. Allerdings mit dieser Stimme... Da schlägt das weibliche Gruftie-Herz echt höher!

http://i25.photobucket.com/albums/c98/pixelbee/pixelbee/graphics/bumperstickers/02.jpg

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

Avatar
Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Skywalker (IP gespeichert)
Datum: 20. September 2006 14:15

Also ich persönlich mag Lutz Riedel in seiner Rolle als Will Mallmann bei John Sinclair Ed. 2000 recht gerne [:]:-I[/:] Witzigerweise spricht auch Marianne Groß bei John Sinclair ab und zu mal ne Rolle.

Lovecraft hab ich bis jetzt noch nicht reingehört. Bin derzeit eher bei Gabriel Burns, Vampira, John Sinclair und Offenbarung 23.
(Larry Brent hat ja keine neuen Folgen mehr [:]:-(([/:] )
Apropos Offenbarung 23, da hat Lutz Riedel auch eine feste wiederkehrende Rolle als Kommisar Wim Banner vom BKA.
Hm, von Macabros wollte ich mir demnächst mal die Neuauflage zulegen.

Gruß
Sky

Möge die Macht mit euch sein ;-)

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Waldi (IP gespeichert)
Datum: 28. Oktober 2006 19:14

Hi Skywalker,

komisch, dass "Dir" nicht aufgefallen ist, dass Lutz Riedel auch bei Episode 6 (Rückkehr der Jedi-Ritter) einen kurzen Synchro-Gastauftritt hatte. Nämlich gleich am Anfang, als Darth Vader den neuen Todesstern betritt. Der Commander, der ihn empfängt und gesagt bekommt, dass der Imperator kommt.

Ich hab mal Lutz Riedel vor langer langer Zeit mal getroffen (ich war damals als junger Bursche in einem Bond-Fan-Klub namens "International Bond Community), auf einer Bond-Com in Stuttgart. Damals war Herr Riedel ja die Stimme von Timothy Dalton. Da irgendwie bald aber jeder sein Interesse an ihm verloren hatte, konnte ich Herrn Riedel so gut wie ganz alleine für mich haben. Und das war echt cool. Ich war ja damals schon ein riesiger Jan Tenner Fan. Also haben wir uns über zwei Stunden auf einer Bond-Com über Jan Tenner unterhalten. Und da habe ich erfahren, das die Jan Tenner-Reihe Herrn Riedel sehr am Herzen lag und liegt. Er hat mir tausende Anekdoten erzählt und damals hab ich erfahren, dass z.B. Marianne Groß ja seine Frau ist. Da hab ich ihn gefragt, ob deshalb vielleicht Tanja durch Laura ersetzt wurde, weil seine Frau lieber in der Jan Tenner Serie mit ihm flirten wollte, oder ob Eifersucht im Spiel war? (Nein, um Gerüchte gleich aus der Welt zu schaffen, so war es natürlich nicht!)

Auf jeden Fall war das eine meiner coolsten Begegnungen bisher in meinem Leben (nach dem alten und neuen Papst natürlich).

Das aber hier nur am Rande.

Geiles Forum. Haltet es am Leben.

Lang lebe Jan Tenner.


Gruß von einem, der alle Folgen besitzt, bis auf Folge 46 !!!
Aber in einem Jahr soll ja die Folge endlich bei Maritim rauskommen.

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Marc (IP gespeichert)
Datum: 29. Oktober 2006 04:17

@ Waldi: erst heiss machen, und dann nix sagen.. das gilt nicht!! ;)

Was HAT er denn nun für Anekdoten erzählt und warum wurde denn nun Tanja (Gott sei dank) ersetzt??

Gruss,
Marc

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: Waldi (IP gespeichert)
Datum: 31. Oktober 2006 22:26

@ Marc:

Oh, oh, jetzt hab ich da wohl in ein Wespennest gestochen ...

Aaaaaaaaaaaalso, ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll...

Zunächst mal mit Tanja ... es ist ja eine ganze Weile her, seit dieses Gespräch geführt wurde ... also Tanja verließ die Serie aus zeitlichen Gründen ... sie hatte einfach andere (für sie damals wichtigerere Angebote) bekommen und stieg aus der Serie aus. Nun wurde also händeringend nach einem Ersatz gesucht. Der Rest ist Geschichte.

Ach, Lutz Riedel hat einfach drauf los geplaudert. Dass die Serie zu produzieren eine seiner schönsten Dinge war, die er bis damals gemacht hatte. Dass eine tiefe Freundschaft zwischen den Sprechern entstanden ist. Dass Klaus Miedel (Zweistein) dramaturgisch der beste Sprecher von allen war (hört man ja auch) und seine Leistung eigentlich die Anderen nur noch mehr beflügelt hat und dass es einfach nur purer Fun war, die Serie zu machen.

Herr Riedel gab als Grund dafür an, warum die Serie eingestellt wurde, weil scheinbar seine Stimme zu alt klang und die Frage aufkam, wie lange denn "Jan Tenner" noch studieren sollte ? - Das hab ich ihm schon damals nicht abgekauft ... aber das gab er eben als Grund an.

Auf jeden Fall hat er sich sehr gefreut, einen Jan Tenner Fan zu treffen und ich meine zu glauben, dass er viel lieber über die alten Zeiten mit Jan Tenner sprach, als über James Bond. Wie auch immer.

Ach Gott !!!! Das Beste hätte ich ja beinahe vergessen....

Wie bereits erwähnt, hab ich alle Folgen bis auf "Mimo, der Rächer". Nun war es so, dass ich halt noch recht klein war, als ich die Folgen zu sammeln begann und irgendwie ist mir das Cover zu "Der wahnsinnige Professor" verloren gegangen. Ich hab fast zwei Jahre damit verbracht, die Flohmärkte in meiner Umgebung abzustreifen ... erfolglos.

Das hab ich natürlich Herrn Riedel erzählt. Daraufhin hab er mir den Namen einer jungen Dame beim damals noch Hör-und-Lies-Verlag. Ich solle Ihr eine Brief schreiben, mit ganz lieben Grüßen von ihm. Drei Tage später kam ein Päckchen. Dieses enthielt das Cover (wo immer sie das auch ausgebudelt hatte) und eine ganze Reihe von Jan-Tenner-Aufklebern, Postern und anderem Werbematerial. Ich hatte echt Tränen in den Augen.

So ich hoffe das reicht für's erste...

Mach es gut.

LG,

Waldemar

Re: Lutz Riedel
geschrieben von: thol (IP gespeichert)
Datum: 13. Dezember 2006 00:19

hey hey hey
was sagst du da waldi FANARTIKEL POSTER UND AUFKLEBER ich suche schon seit ewigkeiten fanartikel und habe nie was gefunden wie sehen die aus und kriegt man die irgendwo den hör und lies verlag gibt es ja nicht mehr, oder?



In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.